17 Fragen für 2017 | Die Mitmachaktion und Antworten

Gedanken  Julia fragt  GLÜCKblicke  MonatsMOTTO

Sonntag, 08. Januar 2017


Auf der Mammilade|n-Seite des Lebens | Personal Lifestyle Blog | 17 Fragen für das Jahr 2017 | eine Mitmachaktion auf dem Blog und die Antworten | goldene Ballons
Auf der Mammilade|n-Seite des Lebens | Personal Lifestyle Blog | 17 Fragen für das Jahr 2017 | eine Mitmachaktion auf dem Blog und die Antworten | Sinnspruch - Be in love with your life. Every minute of it



Neues Jahr, neues Glück, neue Chancen, alte und neue Träume, Pläne und Wünsche.
Letzten Sonntag habe ich HIER 17 Fragen, bzw. Satzfragmente an das Jahr
2017 formuliert, um auf das noch so frische Jahr einzustimmen, um dem neuen Jahr ein
wenig Farbe, Plan oder eine Fahrtrichtung zu geben, um Vorfreuden oder Vorhaben zu
formulieren. Keine Zwänge, keine Zugzwänge, einfach das noch recht leere Jahr mit Ideen
zu füllen. Eine Woche später bin ich nun sehr gespannt, wie eure Antworten und Ideen für
das Jahr ausschauen und vor allem auch, ob ihr das hier teilen mögt :)

Natürlich habe auch ich mich hingesetzt, um meine eigenen Fragen zu beantworten.
Ihr habt dabei alle Freiheiten: Mit entwaffnender Ehrlichkeit und Offenheit,
mit Humor, gekürzt, in voller Länge, abgewandelt oder mit eigenen Ergänzungen.

Solltet ihr bis heute noch keine Antworten gefunden haben und oder hat die Zeit bisher einfach
nicht gereicht, so könnt ihr noch den gesamten Januar mitmachen. Die Verlinkung für eure 
Antworten bleibt den ganzen Monat geöffnet und ist zudem in der rechten Sidebar fest verankert.



Auf der Mammilade|n-Seite des Lebens | Personal Lifestyle Blog | 17 Fragen für das Jahr 2017 | eine Mitmachaktion auf dem Blog und die Antworten | goldene Ballons



17 für 2017
Fragen und Antworten



1       2017 wird...
...hui! Aber Hallo! Spannend! Aufregend!
Und irgendwie in Teilen auch neu und anders.

2       Das neue Jahr begann...
...sehr entspannt, fröhlich, ohne Vorsätze, mit frommen Wünschen,
wachen Kindern, vielen Nachos, mit Karaoke, Glückskeksen und bei und mit Freunden.

3       Ich freue mich auf...
...unsere Geburtstage, all die wertvolle Familienzeit, Rom, Juist, zwei Besuche
auf der IMM im Januar in Köln, einen spontanen Ausflug nach Berlin, einen
Garten, auf ein großes Abenteuer und auf noch so viel mehr.

4       Ich freue mich weniger auf...
...das Ende meiner 3jährigen Elternzeit. Falls jemand eine Jobidee für mich hat?
Immer her damit ;) Ich fremdel noch mit dem Gedanken,
meinen Job weiter auszuführen.

5       Ein erstes Mal in 2017...
...Karaoke, Kalligraphie, im Arbeitsleben mit zwei Kindern
und eben das noch geheime Großabenteuer ;)

6       Wünsche, die ich mir erfüllen werde...
...die Wünsche, die ich in der Hand habe, auch wirklich zu erfüllen.
Das ist mein Wunsch!

7       Das möchte ich neu (er)lernen...?
...Häkeln. Eine große Herausforderung für mein Finger
und mein räumliches Denken.

8       Das bleibt...
...Dankbarkeit, die Liebe, Erinnerungen, Erfahrungen, Vertrauen, das Bloggen,
Mut, Vorsicht, Vorlieben, Dinge, die ich nicht mag-brauche-muss, Talente,
Unbegabungen, das lange Haar, Falten, Bewegung an der frischen Luft,
der geliebte Kakao am Morgen,...

9       Meine Urlaubspläne...
...bisher stehen Rom und Juist auf unserem Urlaubsplan.



Auf der Mammilade|n-Seite des Lebens | Personal Lifestyle Blog | 17 Fragen für das Jahr 2017 | eine Mitmachaktion auf dem Blog und die Antworten | Sinnspruch - My whole heart for my whole life


10       Das werde ich in 2017 (ver)ändern...
...mich von bestimmten, gerne mal wiederkehrenden Gedankenmustern
trennen und noch bewusster und minimalistischer Dekoartikel
konsumieren. Damit habe ich bereits angefangen,
und es läuft bisher wirklich gut.

11       Was ich in 2017 mal jemandem sagen werde...
...der Nachbarin (76) von schräg gegenüber, dass sie ein Goldstück ist
und dass ich unsere kurzweiligen Gespräche über den Zaun im
Winter doch sehr vermisse.

12       Ein Projekt für das neue Jahr...
...es zu schaffen, gewisse Alltags-Dinge, die in 2017 dazu kommen, mit den
bisherigen und bestehenden unter einen machbaren, schaffbaren,
gesunden, entspannten, glücklichen
und zufriedenen Hut zu bringen.

13       Mein Motto oder weise Worte für 2017...
"Es gibt keinen Zustand, in dem irgendwann alles getan, geschafft, beendet ist.
Darüber lässt sich keine Freiheit herstellen. Frei zu haben lässt sich nicht verdienen.
Man kann es sich nur nehmen". (Oskar Holzberg, gefunden bei STEPANINI)

14       Das Jahr 2017 als Farbe...
...Grün wie die Hoffnung, die Zuversicht und die Gesundheit.
Grün wie die Natur, das Leben und die Frische.
Grün wie Ruhe, Festigkeit und Selbstachtung.

15       Ein Lied(text), der zum neuen Jahr passt...
...dank Dauerbeschallung durch den CD-Spieler des Minis gehen mir folgende Zeilen
nicht mehr aus dem Ohr und dem Kopf - auch weil er sie so inbrünstig und
überzeugend mitsingt: "...fühlen wir uns muffelwohl, das Leben ist so
wundervoll!" und "Schleime-Schlamm-und-Käsefuß, das Leben
ist ein Hochgenuss!" (Den Olchis sei Dank!)

16       Was ich 2017 lesen werde oder lesen möchte...
...ein paar meiner bereits gelesenen Favoriten und
einmal quer durch meinen Bücherschrank.

17       Das nehme ich an Gedanken/ Inspirationen/ Ideen aus 2016 mit...
...dass die sogenannten sozialen Medien auch ganz schon unsozial sein können.
...dass mich Materialschlachten und plumpen Werbeoffensiven auf IG nerven.
...dass ich mich beim Bloggen auf das besinne, was ich mag, und nicht, was ich muss.
...dass das Leben immer schneller wird und ich noch bewusster innehalten mag.
...dass digitaler Minimalismus ein großes, analoges Plus bewirkt.
...dass mich das "Höher-Schneller-Weiter"-Denken kalt lässt.
...dass es immer mindestens zwei Seiten der Medaille gibt.
...dass ich mehr werkeln und handarbeiten mag.
...dass ich das Leben liebe.



Auf der Mammilade|n-Seite des Lebens | Personal Lifestyle Blog | 17 Fragen für das Jahr 2017 | eine Mitmachaktion auf dem Blog und die Antworten | goldene Ballons



Und jetzt ihr...
Herzliche und gespannte Grüße!
Eure Julia 

***


Kommentare:

  1. Guten Morgen liebe Julia,
    das ist eine tolle Aktion, dir mir viel Spaß gemacht hat.
    Ich hoffe, hier kommen einige interessante Antworten zusammen.
    Bei Dir steht ja einiges 2017 an, dann mal mit viel Schwung und Freude ran.
    Na gut, dass mit dem Job wird sich bestimmt finden.
    Dir einen schönen Sonntag, liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Oh, eine Rückkehr in den Beruf nach der Elternzeit... Drei Mal einen solchen Schritt gemacht ( allerdings zwei Mal nach einjährigem Sabbatjahr ), kommen bei diesem Thema viele Gefühle & Gedanken auf. Ansonsten: Keine Pläne, Ziele, Vorhaben & Hoffnungen für dieses Neue Jahr. Die letzten Jahre haben mich gelehrt, dass ich vieles nicht in der Hand habe. Vom Hochmut ( ich bin Herrin meines Geschicks ) in jungen Jahren habe ich es zuletzt zur Demut gebracht. Vielleicht Altersweisheit? Ich möchte nur so viele Kleinigkeiten genießen, wie ich kann. Und die Zeit, die mir mit dem Herrn K. noch bleiben wird.

    Einen schönen Sonntag!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Julia,
    was für eine schöne Aktion....
    Ich bin durch nIcole auf sie Aufmerksam geworden und habe gerne mitgemacht.....
    Wie ich lese haben wir manche gemeinsamen Antworten.....
    Auf ein schönes grünes Jahr....
    Ganz liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Julia,
    "fühlen wir uns muffelwohl..." wie herrlich ist das denn? Meine beiden Helden sind aus dem Olchi-Alter raus und fast könnte ich es bedauern. Toll, deine Antworten und vieles davon inspiriert mich zum weiter drüber nachdenken. Oder zeigt mir, dass es anderen ganz ähnlich geht wie mir selbst: digitaler Minimalismus = analoges Plus,zum Beispiel. Ich ringe immer wieder mit mir, ob ich Blogposts überall noch bewerben und teilen muss auf der Jagd nach LeserInnen. Auch ich bin eine Verfechterin des Gedankens, sich nicht allzusehr vom digitalen Hype anstecken zu lassen. Es ist nicht der Weltuntergang, wenn es eben etwas länger dauert, bis man eine annehmbare Reichweite mit dem eigenen Blog erlangt hat,oder? Ich blogge, weil ich gern meine Gedanken teile, gern meine Fotos veröffentlichen möchte und mich gerne mit anderen austausche. Aber nicht um JEDEN Preis. Meine Familie und mein Leben 1.0 bleiben wichtiger als aus jedem Mittagessen einen Food-Post zu machen. Ich mag deine unkonventionelle und ehrliche Art zu bloggen, immer frisch,immer fröhlich und voller Mammiliebe. Weiter so und ganz viel Erfolg und Gesundheit für 2017 wünsche ich dir! Würde deinen Blog gerne in meine Lieblingsblogliste aufnehmen. Darf ich? Ganz liebe Grüße. Bettina

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Julia,
    ich bin auch bei Nicole auf deine schöne Aktion aufmerksam geworden und hab mich heute verlinkt.
    Ihr habt also auch schon Urlaubspläne geschmiedet:)
    Ich kann mir gut vorstellen,daß du nach der Elternzeit noch gar nicht an den Wiedereinstieg in das Berufsleben denken magst...
    Ein zufriedenes Jahr wünscht dir
    Kristin

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Julia,
    da hast du mich nach meiner gedanklichen Auszeit über den Jahreswechsel direkt mal im Denkstübchen durchfegen lassen. Die 17 Fragen und auch deine Antworten hallen nach...
    Und wie jeder Jahreswechwechsel ist das neue Jahr eine neue Chance, ein Zwischenstand und Neuanfang.

    Auf 2017: dass du ein berufliches Standbein findest und nicht fremdfüsseln musst, dass deine Häkelkünste meine Grundkenntnisse erweitern und wir alle Richtung sowie Tempo selbst bestimmen.

    Liebste Grüße an dich,
    Sandra

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Julia,
    eine tolle Aktion, da bin ich gerne dabei.
    Hat Spaß gemacht sich ein paar Gedanken zu machen und bestimmte Dinge, die einem so im Kopf herumschwirren einmal in Worte zu fassen.
    Und bei anderen lese ich sowas ja auch immer gerne und lasse mich inspirieren.
    Liebe Grüße,
    Kerstin M.

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Julia,
    danke für diese Idee - mir hat es Spaß gemacht, mich spontan mit deinen Satzfragmenten auseinander zu setzen!
    Ich bin gespannt, wo ich in einem Jahr stehe ;-)
    ZauBAHRhafte Grüße!
    Dunja

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Julia,
    ich wünsche Dir zuallerst einmal ein frohes neues Blogger-Jahr. Ich freue mich auf ein neues mit Dir.
    17 Fragen und 17 Antworten, hui, nicht schlecht, so viele Gedanken, aber das liegt Dir ja. Ich lasse das Jahr auf mich zukommen, habe sicherlich Wünsche und Ziele, die aber irgendwie "meins" bleiben sollen!
    Herzliche Grüße
    Cora

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Julia,
    wie fein, dass ihr fröhlich und Karaoke singend ins neue Jahr gestartet seid!
    Ich wünsche Dir von Herzen, dass sich all Deine Vorsätze und Wünsche für 2017 erfüllen und umsetzen lassen.
    Herzliche Grüße,
    Kebo

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Julia, da sind sie ja, die Antworten ;-))
    Tolle Ideen, Gedanken und Vorhaben, die du ins neue Jahr mitnimmst.
    Ich freue mich schon auf's Mitverfolgen ;-)
    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  12. So eine tolle Idee, liebe Julia, danke dafür! Ich habe auch versucht, Antworten zu finden :-)
    LG Ioana

    AntwortenLöschen

♥ DANKESCHÖN von Herzen, dass du dir die Zeit nimmst, hier vorbeizuschauen!
Über jedes freundliche und aufmerksame Wort freue ich mich wirklich sehr!
Liebe Grüße und bis bald! Julia

♥ THANK YOU so much for stopping by!
I read and appreciate every single word.
Take care and best wishes! Julia