12 | Einblicke in unseren maritimen Freitag [12von12] plus süßer Brombeer-Auflauf | Ein Urlaubstag mit uns auf der Nordseeinsel Juist

GLÜCKblicke  Backen  Juist  Familienleben  KAKAOmomente  PflanzenDEKO  Rezepte  Unterwegs

Freitag, 12. August 2016






Ein Tag auf Juist


Genau hier befinde ich mich nämlich aktuell.
Darum gibt es heute die 12 Einblicke in unseren Tag mit maritimem Charme,
ganz besonders entspannt, glücklich und etwas kürzer gefasst,
denn jeder Moment und jeder analoge Moment sind einfach zu kostbar :)
Dennoch mochte ich heute auf die Tageszusammenfassung nicht verzichten,
denn es ist einfach eine viel zu schöne Erinnerung für mich.
Den Tagesrücklick vom letzten Jahr findet ihr übrigens HIER.
Und wer gerne mehr sehen mag: Meinen Instagram-Feed füttere ich täglich
mit meinen Erinnerungen - quasi als Fotoalbum für die Hosentasche ;)

Lasst euch hier und heute also mitnehmen auf eine schnelle 12er-Runde durch unseren Tag,
denn es ist mal wieder Zeit für CAROS 12er-Foto-Aktion.


Braucht ein Tag eine Zusammenfassung?
Keine Ahnung, aber ich halte gerne Rückschau.
Was war? Was war schön? Was war besonders schön?
Diese Eindrücke wandern dann mit mir mit.
Schöne Erinnerungen habe ich immer gerne mit im Gepäck.


Der Tag startete ausgeschlafen mit einem ersten obligatorischen Gang auf den Balkon,
um nach dem Wetter Ausschau zu halten, mit der Feststellung,
dass es super mild ist, aber dazu auch leicht regnet.
Nachdem alle wach sind, gibt es Frühstück, einen wie immer sehr gemütliches Start in den Tag
und einen kleinen Regentanz der Minis (Bild 2) auf dem Balkon,
denn Wassertreten bei 20° ist fast schon erfrischend ;)
Kurz danach reißt doch tatsächlich der Himmel zur Freude aller wieder auf (Bild 1),
so dass wir noch kurz die Sonne auf dem Balkon genießen (Bild 3)
und uns dann fix anziehen, um eine kleine Runde über die Insel zu drehen.






Draussenzeit


Dank Fernsicht vom Balkon haben wir das Wetter für die nächste Stunde "abgecheckt"
und entscheiden uns, die Regenkleidung komplett zu Hause zu lassen.
Unsere erste Runde des Tages führt uns über den Deich, zum Hafen, auf den Spielplatz
und über die Strand wieder nach Hause. Obwohl die Insel eher klein ist,
fällt jede Spazierrunde für uns jeden Tag anders aus -
zu sehen und zu stauen gibt es nämlich immer viel.
Außerdem pflücken wir noch ein paar Dünen-Brombeeren für das Mittagessen.






Post für mich


Vor unserem Aufbruch entdeckten wir ein Paket für mich im Flur,
das nun nach unserer erfolgreichen Beeren-Jagd erst einmal ausgepackt und bestaunt wird.
Kürzlich hatte ich nämlich etwas Los-Glück auf dem Blog Decor8 von Holly,
so dass ich heute dieses Paket aus Holland von Sukha in Empfang nehmen durfte.
Ich hoffe nur, auf der Tasche steht jetzt nichts Schlimmes ;)
Meine niederländischen Sprachkenntnisse sind nicht sehr ausgeprägt.







Mittags und Nachmittags


Von unserer Spazierrunde haben wir nicht nur frische Beeren,
sondern auch ein paar frische Hortensien mitgebracht.
Ich hoffe nur, die Vasen-Exemplare sind nicht allzu neidisch
auf ihre Freiland-Freunde von Gegenüber ;)
Und während das schnelle, süße Mittagessen eine paar Runden in der Mikrowelle dreht,
einen Ofen haben wir hier leider, verkriecht sich der große Mini in seine Höhle
und in seinen liebsten Ausguck: Einem kleinen Erker hinter dem Bett im Schlafzimmer.
Solltet ihr Interesse an dem süßen Brombeer-Auflauf-Kuchen aka Clafoutis haben,
bekommt ihr auch gerne das schnelle Rezept:



Süsser Brombeer-Auflauf


ZUTATEN

4 Eier
150 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
200 g Crème fraîche
125 g (Dinkel-)Mehl
125 g gemahlene (Erd-)Mandeln
180 ml (Dinkel-)Milch
1/4 TL Zimtpulver
Brombeeren
Butter für die Form
Puderzucker zum Bestäuben oder
Joghurt und Marmelade zum Servieren


ZUBEREITUNG

Die frischen Brombeeren waschen.
Eier mit Zucker und Vanillezucker cremig weiß aufschlagen.
Crème fraîche einrühren, danach das Mehl, die Mandeln,
die Milch und den Zimt gut unterheben.
Eine ofenfeste Form einfetten, den Teig einfüllen und die Brombeeren darauf verteilen.
In der Mikrowelle bei 600W für 10 Minuten garen.
Für den Ofen ist das Rezept natürlich auch geeignet:
Einfach im vorgeheizten Ofen bei 200° für ca. 35 Minuten backen,
bis der Auflauf goldbraun ist.
Den Clafoutis anschließend mit Puderzucker bestäuben
oder mit Vanilleeis, Vanillesauce oder Joghurt servieren.


~ ~ ~

Das war es auch schon an dieser Stelle, denn unser Tag ist zwar jetzt noch nicht vorbei, 
aber nach dem Nachmittagsschläfchen des Mini-Mädchens geht es für uns noch an den Strand.
Zwar hat sich der Himmel wieder komplett zugezogen, aber wir sind hart ihm Nehmen ;)
Würden wir etwas anderes im Sommerurlaub haben wollen,
würden wir schlussendlich nicht an die Nordsee fahren ;)
Solltet ihr noch Lust an mehr Tages-Einblicken bei uns haben, dann schaut doch mal hier:

Juli °  Juni  °  Mai  °  April  °  März  °  Februar  °  Januar
Dezember  °  November  °  Oktober  °  September  °  August  °  Juli  °  Juni



Herzliche Urlaubsgrüße! Julia

***
VERLINKT MIT
| 12VON12 | GRÜNZEUG | FRÄULEIN ORDNUNG | SAMSTAGSPLAUSCH | IN HEAVEN | DECORIZE | LOTTA | MISS RED FOX | SONNTAGSGLÜCK |
| SONNTAGSBLATT | BLOGGY BRUNCH | FROH & KREATIV | THROUGH MY LENS | MONTAGSFREUDE | LIFE THRU THE LENS | CREADIENSTAG |
| DIENSTAGSDINGE | HOT | OUTDOOR WEDNESDAY | MMI | WEDNESDAY AROUND THE WORLD | SKYWATCH FRIDAY |
| FLORAL FRIDAY | THURSDAY FAVORITE THINGS | FREUTAG | TODAYS FLOWERS | FLOWERDAY | FLOWER POWER BLOGGERS |

Kommentare:

  1. Liebe Julia,
    was für einen traumhaften Tag ihr hattet! Ich freu mich für Dich, dass ihr die Urlaubstage so genießen könnt und hoffentlich hattet ihr noch schöne Stunden am Strand. Vielleicht hast Du uns ja ein paar Bilder mitgebracht?
    Alles Liebe,
    Julia

    AntwortenLöschen
  2. Hach, machst Du schööööne Fotos! Das sieht alles so idyllisch aus!

    AntwortenLöschen
  3. Ich glaub es gerne, dass ihr diese Art Urlaub liebt. Das sagen mir die Bilder! Genießt die Zeit noch, die ihr dort habt!
    Herzlichst
    Astrid

    AntwortenLöschen
  4. Ach, das sieht herrlich aus! Sommerfluffligleicht! Man möchte sofort tauschen :) Und Brombeeren scheinen gerade in aller Munde zu sein, hihi. Liebe Grüße! Kea

    AntwortenLöschen
  5. Da möchte man unbedingt auch hin, wenn man die inspirierenden Fotos ansieht.
    Geniesst die Urlaubszeit.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  6. liebe Julia,
    so schöne Sommereindrücke! Vielen Dank dass du diese fröhlichen und entspannten Fotos bei meinem #sonntagsglück verlinkt hast. Vielleicht schaffe ich es ja irgendwann auch nochmal bei 12 von 12 dabei zu sein ... die Idee ist so genial. Hab' einen fabelhaften Sonntag, meine Liebe!
    herzlichst Katrin / soulsister meets friends

    AntwortenLöschen
  7. Ach das sind wunderbare einblicke in euren schönen Urlaubstag.
    das ist bestimmt wieder ein ganz toller Urlaub. Die kleine Prinzessin ist ja auch schon so groß...
    Liebe Grüße
    und noch viel Spaß
    Andrea

    AntwortenLöschen
  8. Ich habe entzückt die wundervollen Fotos schon auf Instagram gesehen. Was für ein toller Urlaub :-)
    Liebste Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  9. Hey,
    das sieht alles einfach nur traumhaft aus. <3 Ein sehr schöner Einblick!
    glg, Nicca von kosmeticca.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  10. wunderschöne Fotos aus Juist. Da kommen Urlaubsgefühle auf.
    LG von Susa aus Hamburg

    AntwortenLöschen
  11. Wonderfully caught. Love the summer spirit the shines through all of these. Thank you for linking in with "Through my Lens". I wish you a wonderful week!

    Mersad
    Mersad Donko Photography

    AntwortenLöschen
  12. Was für herrliche Urlaubseinblicke.
    Und wer kann schon so wunderschön über einen Regentag schreiben ;-))
    Liebe Grüße und noch eine ganz tollen Urlaub!
    Jutta

    AntwortenLöschen
  13. Noch so ein leckeres Rezept! - und auch ein schöner Urlaub, wenn auch nicht so warm wie in Portugal.
    LG Elke

    AntwortenLöschen
  14. What a beautiful place to wake up to. That berry souffle looks delicious. Visiting from Lisa's

    AntwortenLöschen
  15. Na da hattet ihr doch einen schönen Tag. Das Rezept mache ich mal nach Danke

    AntwortenLöschen
  16. Thank you Julia, this is a delightful post and I have had the best time looking at all your photos. Happy weekend to you and your sweet family.

    AntwortenLöschen
  17. Beautiful photos! I like the sky and feet shots!!

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Julia,
    danke für die vielen tollen Fotos, die mich richtig gehend entführen und mitnehmen.
    Ein Genuss pur und ein Urlaubsgefühl!
    Hab in allen Richtungen Dank dafür, ich habe mich wieder sehr gefreut bei dir zu sein
    und deinen Post zu finden!!!
    Herzliche Grüße
    von monika*

    AntwortenLöschen
  19. Tolle Urlaubsfotos! Hortensien sind immer ein richtiger Hingucker finde ich. Auf der
    Fensterbank sehen sie sehr schön aus. Herzlichst Kirsten

    AntwortenLöschen
  20. Such gorgeous images! Thanks for linking up with Bloggy Brunch. :)

    AntwortenLöschen
  21. Another great post, Julia. Will certainly try that recipe! The hydrangeas are very beautiful.
    Thank you for taking part in the Floral Friday Fotos meme, I look forward to your next contribution.

    AntwortenLöschen
  22. A perfect summer holiday... your cake looks yummy. I might have to try the recipe.

    This post reminded me of our holidays at the North Sea. What lovely memories.

    Lisa @ LTTL

    AntwortenLöschen

♥ DANKESCHÖN von Herzen, dass du dir die Zeit nimmst, hier vorbeizuschauen!
Über jedes freundliche und aufmerksame Wort freue ich mich wirklich sehr!
Liebe Grüße und bis bald! Julia

♥ THANK YOU so much for stopping by!
I read and appreciate every single word.
Take care and best wishes! Julia

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...